Montag, 13. März 2017

Ostara Garten

Hallo ihr Lieben
ich möchte Euch heute gerne unseren Ostara Garten vorstellen, den ich mit meiner Tochter vor paar Tagen "angepflanzt" habe
Man braucht dazu nur folgendes:

* Eine alte Obst- oder Gemüse Plastikschale
* Watte
* Kresse
* Filzwolle
* Ostarafiguren wie Ostaragöttin, Hase, evtl Elfen oder Zwerge
* Steine... einfach alles was ihr noch an Naturmaterial dazu nehmen wollt
* ein Tablett




Schneidet die Plastikschale in der Höhe so zu, dass sie in das Tablett bündig angrenzt.
Gebt Watte rein, befeuchtet diese und streut Kresse ein.
Dabei hat meine Tochter sehr großen Spaß gehabt. Sie hatte dadurch tolle Sinneserfahrungen machen können







Ist das geschafft, wird der Garten mit dem restlichen Material ausgeschmückt.
Und hier sind wirklich keine Grenzen gesetzt und man kann seiner Fantasie freien lauf lassen.
Wir haben eine Wiese mir Bachlauf zu einem kleinen See und dazu noch selbstgesammelte Steine gelegt

Das Besondere an so einem Ostaragarten ist nicht nur die Kresse wachsen zu sehen. Neee 😀 die Kinder können ganz toll damit die Ostergeschichten nachspielen und somit für sich verinerlichen
Hierzu werde ich Euch am Mittwoch ein ganz tolles Buch vorstellen

Kommt gut in die neue Woche
Eure Eulenmama

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen