Donnerstag, 13. April 2017

Buchvorstellung: Geheime Zaubersprüche - Nicola de Pulford

Merry Meet meine lieben,
ich bin auch mal wieder dabei (ich weiß, wieder zu spät) und möchte euch heute mal wieder ein Buch vorstellen.

Ich habe mir neulich das Buch "Geheime Zaubersprüche von Nicola de Pulford bestellt.
Ich hatte es schon lange auf meiner Wunschliste und konnte es nun bei meinem Lieblingsbuchhändler günstig ergattern.
Als das Buch endlich ankam habe ich es voller neugier durchgeblättert. Aber ich muss sagen, ich bin wirklich sehr enttäuscht über dieses Buch. 
Es kommt eher rüber wie ein Buch für Teenager. Der sogenannte Antipickelzauber. 
Das Buch ansich ist wirklich hübsch aufgemacht, aber die Sprüche darin finde ich wirklich mehr als albern und kindisch. Es kommt überhaupt kein Gefühl rüber und es fehlt einfach das Magische. 
Eigentlich wirklich nur Blödsinn und Mumpitz in dem Buch. Da durch das die Rituale und Sprüche mehr kindisch wirken als alles andere, kommt natürlich auch die Nicola de Pulford als Autoren uin meinen Augen eher als Möchtegern Hexe herüber. Wirklich nicht ernst zu nehmen.
Ich hatte mir Das Buch ehrlich gesagt etwas tiefsinniger vorgestellt, für den eigentlichen Preis.
Aber gut. Es gibt eben nicht nur gute Bücher. Immerhin ist wie gesagt hübsch gestaltet.
Dafür gibts von mir 2 von 5 Sternen für das Buch.

Grüße und Blessed be.
BettyBlue

Dienstag, 4. April 2017

Buchvorstellung: Die kleine Birke

Seid gegrüßt Ihr Lieben
heute möchte ich Euch ein ganz zauberhaft schönes Bilderbuch vorstellen.
Es heißt "Die kleine Birke" und ist eine ganz zauberhaft schöne Jahreszeitengeschichte.

Es ist mehr für Kinder ab car 5 Jahren geeignet, oder man ließt es in Etappen vor (für jüngere Kinder) da es schon einiges an Text hat. Aber der Text und die Illustrationen sind so schön, dass es mir immer wieder Tränen in die Augen trieb. Also nicht weil es traurig ist, nein im Gegenteil... es ist mit so viel Liebe und Wärme geschrieben, dass es Einem das Herz aufgehen lässt.

Hier mal ein Auszug vom Buchrücken:
Die kleine Birke weiß noch nicht viel vom Leben, von den Jahreszeiten, von Wind und Wetter, den anderen Pflanzen, den Tieren oder den Menschen. Sie sieht nur ein dauerndes Kommen und Gehen, verstehen kann sie es noch nicht. Darum muss ihr die erfahrene Buche alles erklären: woher die Wolken kommen, warum die Rehe frühmorgens auf die Lichtung treten, wie aus Raupen Schmetterlinge werden, womit die Grillen so laut zirpen. Über ihren Geschichten vergeht das Jahr wie im Flug. Wer dieses Bilderbuch liest und betrachtet, hat am Ende den ganzen Kreislauf der Natur erfahren. Ein Geschichtenbuch zum Vorlesen - für Naturfreunde jeden Alters.

HIER kommt Ihr direkt bei Amazonien auf das Buch
Ich freu mich schon riesig darauf, es meiner kleinen Hex vorlesen zu dürfen.

Nun wünsche ich Euch ein wundervolles Bergfest
Eure Eulenmama

Montag, 3. April 2017

Gänseblümchen- Sirup

Hallo ihr Lieben
wir sind nun mitten im Frühling angekommen und überall sprießen die Blümchen nur so hervor 💗
Hier hab ich für Euch und für die Kinder ein kleines Rezept aus Gänseblümchen

Ihr benötigt:

* eine große Hand voll Gänseblümchen
* wer mag etwas frische Minzblätter
* eine halbe Zitrone
* 500 Gramm Zucker
*1/2-1 L Wasser

Zubereitung:
Geht an einem sonnigen Tag raus in die Natur und sammelt eine gute Hand voll Gänseblümchen. Achtet aber bitte darauf, dass sie "gesund" sind. Damit meine ich noch voll in der Blüte und nicht zerrupft.
Gebt die Blümchen in ein Gefäß, dass auch heißes Wasser aushält. Wer mag kann auch ein bisschen Minze dazugeben. Ich habe die Blüten mit absicht nicht angewaschen, da sonst die Pollen abgetragen werden, die ja wichtig sind.
Nun kocht 1/2 Liter Wasser auf und schüttet das sprudelnde Wasser über die Blümchen, presst die halbe Zitrone dazu rein.
Ich habe es über Nacht ziehen lassen und am nächsten morgen noch einmal samt Pflanzenteile aufgekocht, abkühlen lassen und zum Schluss durch ein Tuch abgeseiht. Da durch das aufkochen Wasser durch Dampf entwich, messt es nochmal ab und gibt zusätzlich Wasser dazu, bis es wieder 500ml sind
Die abgekühlte "Suppe" wird nun wieder auf die Herdplatte gestellt und 500 Gramm Zucker dazugegeben. Unter rühren aufkochen lassen und 5 Minuten weiter sprudelnd ständig rühren.
Dann wird der Sirup in vorbereitete Fläschchen abgefüllt.

Weitere Variante:
*Die Pflanzenteile mit dem Wasser nach dem ziehen lassen, pürieren und wie folgt zum Sirup kochen
*Man kann auch noch Spitzwegerich anstatt Minze dazu geben dann hat man ein super Erkältungsmittel

Es schmeckt super zu Eis, Pudding,Süßspeisen aller Art, in Wasser verdünt an heißen Tagen, im Tee...
HIER könnt Ihr noch ein Rezept, was ich im www gefunden habe anschauen.

Seid lieb Gegrüßt
Eure Eulenmama

Montag, 20. März 2017

Häschen in der Grube

Hallo ihr Lieben
ja Ihr merkt schon, wir sind hier allmählich in Ostara Stimmung 🎉🎉🎉
Heute hab ich etwas ganz witziges und so Einfaches zum Nachmachen. Selbst Kinder im Kindergartenalter haben daran noch Spaß und ganz junge Kinder sowieso

Jeder kennt ja das Lied "Häschen in der Grube"

Kinder lieben es Geschichten sowie Lieder nach zu spielen.

Dieses Lied hier kann man ganz toll mit einfach Mitteln nachspielen.
Dazu braucht man:
* eine alte weiße oder braune Kinderstrumphose
* 2 ausgeschnittene Ohren aus stabieler Pappe

Malt auf einen stabilen Karton 2 Hasenohren auf, die ungefähr die Beinlänge der Strumpfhose haben.
Schneidet sie aus und gebt sie in die Strumpfhose hinein.
So entsteht eine Hasenohrenmütze

Gespielt wird so, dass das Kind, dass die Ohren aufhat, sich auf den Boden hockt und das Schlafen spielt. Wenn der Text dann kommt "Häschen hüpf" hüpft das Kind auf und hüpft im Kreis umher.
Also wie Ihr sehen könnt eine ganz einfach Art für Kinder das Lied zu spielen und dazu zu singen.
Viel Spaß beim Nachmachen
Eure Eulenmama

Mittwoch, 15. März 2017

Buchvorstellung - Die Kunst unsere Kinder spirituell zu begleiten.

Merry Meet meine lieben, 
ich möchte euch heute ein ganz wundervolles Buch vorstellen.
Titel: Die Kunst unsere Kinder spirituell zu begleiten.
Autor: Nicole Andersch
Inhalt:
Kindererziehung aus spiritueller Sicht.
Die Kindheit ist eine prägende Zeit, in der die Basis gelegt wird für die spätere Persönlichkeit des Menschen. In dieser Zeit ist es wichtig, dem Kind die bestmögliche Unterstützung zukommen zu lassen, damit es später selbstbewusst und zufrieden durchs Leben gehen kann. 
Die diplomierte Pädagogin Nicole Andersch beschreibt praktisch und lebensnah die ganzheitliche Erziehung, bei der das Seelenleben und die Gefühle der Kinder im Vordergrund stehen. Sie erfahren, wie Sie Ihr Kind seinem Wesen entsprechend auf seinem Entwicklungsweg begleiten, wie Sie ihm helfen können, seinen individuellen kosmischen Plan zu erfüllen und seine ganz eigene Bestimmung zu leben. 
Mit dieser Erziehung, die die spirituelle Seite des Lebens berücksichtigt und die im Verborgenen liegenden Botschaften der kindlichen Seele versteht, schaffen Sie die Voraussetzungen dafür, dass Ihr Kind seinen Platz in der Welt findet und ein sinnerfülltes und glückliches Leben führen kann.

Rezension:
Ich habe das Buch wirklich verschlungen. Es ist unheimlich gefühlvoll geschrieben, zugleich aber ein wundervoller und praktischer Ratgeber.
Besonders gefallen hat mir der Teil in dem beschrieben wird, das man zu allererst immer sich selbst reflektieren soll, bzw. mal in seine eigene Kindheit zurück schauen soll, bevor man die Kindheit seines eigenen Kindes beeinflusst. 
Auch tauschen zwischendrin immer wieder Weisheiten und Zitate auf die einen zum Nachdenken anreden.
Es geht viel um Wahrnehmungen, Emotionen, durch die Augen der Kinder zu sehen und durch das Herz der Kinder zu fühlen.
Es ist mal ein ganz anderer Ratgeber als diese ganzen Baby/Kind-Ratgeber die man sonst so kennt.
Der Spirituelle Erziehungsstil steht hier ganz klar im Vordergrund und wird einem beim Lesen unheimlich gut nahe gebracht. 
Ich habe von diesem Buch schon einiges mitgenommen und auch meine Kinder kommen super mit dem spirituellen Erziehungsstil zurecht.
Ein wirklich tolles Buch, ich kann es wirklich wärmstens empfehlen, besonders auch bei sensiblen und empfindsamen Kindern finde ich die Inhalte diese Buchs sehr empfehlenswert.

Liebste Grpße
Eure Betty

Buchvorstellung: Lebens Lustig

Hallo ihr Lieben
seid herzlich Willkommen auf unsrem BLog.
Heute möchte ich Euch ein ganz zauberhaft tolles Buch vorstellen, das nciht nur klasse für Eltern, sondern auch für die heidnischen Großeltern unter uns sind.
Es handelt sich um das Buch von Diana Monson " Lebens Lustig" Mit Kindern durch den Jahreskreis
Dieses richtig große und dicke Buch ist eine Neuauflage und Zusammenfassunf aus drei einzelnen Bücher, die es nur noch sehr Teuer als Raritäten zu bekommen sind.
Da ist das Kompaktbuch mit seinen 29,95€ wirklich ein Schnäppchen.
Das Buch besteht aus 344 farbige gestalteten Seiten mit ganz tollen Geschichten, Rezepten, Ritualideen und und und. Es ist wirklich sher kompakt und vorallem mit sehr viel Liebe und Herzblut geschrieben.

Hier mal die Buchbeschreibung :
"Sonja liebt es, wenn ihre Großmutter Alwine Geschichten erzählt oder mit ihr hinaus in die Natur geht. Großmutter weiß so vieles und kann spannend erzählen. Auch heute Nachmittag sitzt Sonja wieder bei ihr.
Die Kerzen brennen, und langsam breitet sich draußen die Dunkelheit aus: "Es gab einmal eine Zeit", beginnt Alwine, "da lebten die Menschen als Kinder von Mutter Erde auf dieser Welt. Alles, was sie brauchten, schenkte ihnen die Erde. Aus Dankbarkeit und Achtung gaben sie der Erde von ihren Sachen, die sie erarbeitet, geerntet, geflochten oder geschnitzt hatten, immer etwas zurück ..."
Geschichten, Lieder, Gedichte und kreative Anregungen zum Basteln, Kochen und Backen ziehen sich wie ein roter Faden durch dieses Buch und dieses Jahr mit seinen uralten, vorchristlichen Festen.
Die kleine wissbegierige Sonja und ihre Großmutter Alwine, die die Jahreskreisfeste mit ihren Freunden in einer alten Tradition feiert, nehmen die Leser/innen durch zartfühlende Geschichten mit auf eine Reise durch eine andere Jahresgestaltung.
Die vielen praktischen Ideen sollen ermutigen, dieses Neue selbst auszuprobieren."


Das Kind Sonja erfährt auch ganz viele tolle Naturgeister- Erfahrungen, die so toll beschrieben sind, dass man direket Lust bekommt hinaus zu gehen und die Natur genauers unter die Lupe zu nhemen.
Für mich ist es ein absoltes Must Have Buch und kann es wirklich Jedem empfehelen.
Das Geld dafür lohnt sich wirklich allemal, denn man bekommt so viel übermittelt und erklärt. Und das auf so schöne und einfache Weise.

Seid ganz lieb gegrüßt
Eure Eulenmama

Montag, 13. März 2017

Ostara Garten

Hallo ihr Lieben
ich möchte Euch heute gerne unseren Ostara Garten vorstellen, den ich mit meiner Tochter vor paar Tagen "angepflanzt" habe
Man braucht dazu nur folgendes:

* Eine alte Obst- oder Gemüse Plastikschale
* Watte
* Kresse
* Filzwolle
* Ostarafiguren wie Ostaragöttin, Hase, evtl Elfen oder Zwerge
* Steine... einfach alles was ihr noch an Naturmaterial dazu nehmen wollt
* ein Tablett




Schneidet die Plastikschale in der Höhe so zu, dass sie in das Tablett bündig angrenzt.
Gebt Watte rein, befeuchtet diese und streut Kresse ein.
Dabei hat meine Tochter sehr großen Spaß gehabt. Sie hatte dadurch tolle Sinneserfahrungen machen können







Ist das geschafft, wird der Garten mit dem restlichen Material ausgeschmückt.
Und hier sind wirklich keine Grenzen gesetzt und man kann seiner Fantasie freien lauf lassen.
Wir haben eine Wiese mir Bachlauf zu einem kleinen See und dazu noch selbstgesammelte Steine gelegt

Das Besondere an so einem Ostaragarten ist nicht nur die Kresse wachsen zu sehen. Neee 😀 die Kinder können ganz toll damit die Ostergeschichten nachspielen und somit für sich verinerlichen
Hierzu werde ich Euch am Mittwoch ein ganz tolles Buch vorstellen

Kommt gut in die neue Woche
Eure Eulenmama